Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
F. Thier
Stolpersteine: Gegen das Vergessen, für Erinnern und Mahnen.

Felix Thier, Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Luckenwalde

Projekt Stolpersteine in Luckenwalde gerettet

Viele Jahre lang hat der CDU-Stadtverband Luckenwalde sich jährlich um die Verlegung von Stolpersteinen im Stadtgebiet gekümmert. Nach all den Jahren hat sich, verdientermaßen, die Hauptverantwortliche des Projektes zurückgezogen.

Daraufhin wandte sich der Vorsitzende der Luckenwalder Stadtverordnetenversammlung, Jochen Neumann (Fraktion DIE LINKE/Bauernverband) an alle Stadtverordneten und bat um Spenden zur Fortführung der Aktion – es steht aktuell die Verlegung fünf weiterer Steine im Stadtgebiet an. Die Rückmeldungen waren zahlreich, und allein die Zusagen der Bürgermeisterin, zwei SPD-Stadtverordneten sowie von Erik Scheidler, Manfred und Felix Thier (alle DIE LINKE) sicherte die Finanzierung der geplanten Verlegung.

Da die Stolpersteinverlegung auch zur Erinnerungskultur der nächsten Jahre zählen soll, ist die Fortführung aus Sicht der LINKEN zukünftig nicht infrage gestellt.

Jochen Neumann schloss in seinem Dankesschreiben zur Spendenbereitschaftserklärung mit den Worten: »Es bewegt mich sehr, am Tag der nächsten Verlegung zu sagen, dass ›die Stadtverordneten mit diesen Steinen erinnern wollen‹.«.


"Luckenwalde steht links."

Theodor Fontane (1819-1898), Wanderungen durch die Mark Brandenburg

Linksblick

Zur aktuellen Ausgabe der Zeitung unseres Kreisverbandes kommen Sie hier.

Einblicke

Die aktuelle Ausgabe der Zeitung unserer Kreistagsfraktion lesen Sie hier.