Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Felix Thier

75. Jahrestag der Befreiung

F. Thier
Mahnendes Gedenken an den 75. Jahrestag der Befreiung
F. Thier
Sowjetisches Gräberfeld auf dem Luckenwalder Waldfriedhof
Thier
Gedenken auf dem Stalag-Friedhof in Luckenwalde anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung: Felix Thier, Vorsitzender des Kreisverbandes und der Kreistagsfraktion der LINKEN Teltow-Fläming.

Am 8. Mai 2020 jährt sich der Jahrestag der Befreiung vom Faschismus zum 75. Mal. Auch und trotz der aktuellen Corona-Rahmenbedingungen hat dieser Tag eine besondere Bedeutung und wir wollten und haben ihn würdig begangen!

So hatte sich unser Kreisvorstand Anfang April klar positioniert: "Der 8. Mai ist in diesem Jahr mit dem 75. Jahrestag des Endes des II. Weltkrieges ein sehr besonderes Datum. Trotz aller Isolation sollte dieses Datum in kleinstem Rahmen bedacht werden. Die Vorsitzenden unserer Parteistrukturen werden im Rahmen der Möglichkeiten gebeten, an Gedenkstätten in ihrer Region allein (!) ein Blumengebinde niederzulegen und so die Präsenz der LINKEN deutlich zu machen.

Der Kreisvorstand weist darauf hin, dass es allen Bürger*innen unbenommen ist, im Laufe des Tages dann allein/ individuell (!) die Gedenkstätten und Gräberfelder aufzusuchen und im Stillen Gedenken an die Befreier vom Faschismus zu erinnern."

So fanden an vielen Orten dezentrale Kranzniederlegungen und stille Gedenken statt, so auch in der Kreisstadt Luckenwalde. Hier gedachten am Vormittag Vertreterinnen und Vertreter des Kreisvorstandes, der Kreistagsfraktion und des Stadtverbandes Luckenwalde, natürlich unter Einhaltung des nötigen Sicherheitsabstandes, auf dem Friedhof des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers Stalag III A und auf dem Waldfriedhof am sowjetischen Gräberfeld.

Am Nachmittag gab es dann auf dem Stalag-Friedhof ein offizielles Gedenken der Stadt Luckenwalde durch die Stadtverordnetenversammlung und die Bürgermeisterin. Die Worte des Gedenkens sprach in diesem Jahr mit Felix Thier ein Mitglied der Fraktion DIE LINKE/ Bauernverband.

Darüber hinaus sollte aus unserer Sicht der 8. Mai im Übrigen gesetzlicher Feiertag werden. Eine entsprechende Online-Petition von Esther Bejarano, KZ-Überlebende und der VVN-BdA e​.​ V. findet sich unter: www.change.org/8mai


"Luckenwalde steht links."

Theodor Fontane (1819-1898), Wanderungen durch die Mark Brandenburg

Linksblick

Zur aktuellen Ausgabe der Zeitung unseres Kreisverbandes kommen Sie hier.

Einblicke

Die aktuelle Ausgabe der Zeitung unserer Kreistagsfraktion lesen Sie hier.