Die Fotos können durch einen Klick auf das jeweilige Bild vergrößert werden.

© DIE LINKE. Luckenwalde. Die Fotos können bei Quellenangabe und ggf. Nennung des Fotografen (sofern erwähnt) für nicht kommerzielle Zwecke kostenfrei verwendet werden. Bei Rückfragen bezüglich der Nutzung wenden Sie sich bitte an die Redaktion.

8. September 2013

13. Behinderten- und Skaterfest in Kolzenburg

Herzlich begrüßte Gäste waren an diesem 8. September das Mitglied des Brandenburger Landtages Kornelia Wehlan und Steffen Kühne, Direktkandidat der LINKEN im Wahlkreis 62 für die Wahl zum Deutschen Bundestag. Beim Besuch an den Ständen der Wohlfahrts- und regionalen Behindertenverbände erfolgte ein reger Gedankenaustausch. Gefragt waren die Standpunkte der Politiker zur praktischen Unterstützung der täglichen Arbeit der Organisationen durch die Parteien. Oft geht es um das liebe Geld für die soziale Arbeit mit den Behinderten. Hier muss sich Politik bekennen für die Schwachen in unserer Gesellschaft. Aber auch die vielen hunderte Besucher nutzten reichlich die Gelegenheit, sich an den Ständen zu informieren.

Höhepunkt des Nachmittags war dann die Rollstuhlstaffel mit Unterstützung mitfahrender Skater. Ein insgesamt sehr gelungenes Fest und Beispiel für das kulturvolle Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen.

24. August 2013

Plakatieren gehört dazu!

Auch die LINKEN in Luckenwalde sind nun endgültig in die heiße Wahlkampfphase gestartet. Am Wochenende wurden die ersten Themenplakate angebracht und auch die Dichte unserer Infostände wird nun in den kommenden Tagen zunehmen.

Wer sich noch einbringen und helfen möchte, ist gern willkommen. Kontakt zu uns findet sich hier.

17. August 2013

Der KLAB lud ein

Zu einem Tag der offenen Tür hatte der Luckenwalder Jugendtreff KLAB eingeladen. Hüpfburg, Tanzkurse, Streetball und Kuchen sorgten für gute Stimmung und volles Haus.

Kornelia Wehlan war mit unserem Bundestagskandidaten Steffen Kühne vor Ort, begleitet wurden sie vom Kreistagsmitglied Felix Thier. Ebenso traf man mit Sabine Bölter und Manfred Thier Stadtverordnete der LINKEN und kam mit den Jugendsozialarbeitern ins Gespräch.

17. August 2013

Sommerfest im Schullandheim

Das Schullandheim "Haus am See" in Dobbrikow (Gemeinde Nuthe-Urstromtal) ist weit über die Grenzen unseres Landkreises bekannt als außergewöhnlicher Lern- und Erlebnisort. Insbesondere Schulanfänger und Grundschüler erfahren hier seit Jahrzehnten vielfältige Naturerlebnisse und Gemeinschaftsbeziehungen.

Im Mai 2012 gründete sich der Förderverein Schullandheim Dobbrikow e.V., welcher sich für den Weiterbetrieb der "Schule im Grünen" einsetzt. Zur Unterstützung dieses Anliegens hatte man zu einem Sommerfest eingeladen.

Kornelia Wehlan als Landtagsabgeordnete, Steffen Kühne als unser Bundestagskandidat und auch Felix Thier für die Kreistagsfraktion der LINKEN folgten der Einladung gern und Kornelia Wehlan wurde noch vor Ort Mitglied des Fördervereins.

Fotos: Felix Thier

Bürgermeisterin (Bildmitte) und Ortsvorsteher (r.) waren auch vor Ort.
Was man aus umgestürzten Bäumen machen kann ...
Geschichte des Hauses im Fotoverlauf
Die Leiterin (r.) führt durch das Haus


Eintrag ins Gästebuch
28. Juni 2013

Hier ist DIE LINKE.

Turnusmäßige Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN Luckenwalde in der Gaststätte "Eckbusch"

Auf der Gesamtmitgliederversammlung DIE LINKE. Stadtverband Luckenwalde bedankte sich Hartmut Ukrow im Auftrag des Stadtvorstandes zu Beginn der Veranstaltung bei allen Beteiligten für die aktive Unterstützung des 23. Familienfestes am 1. Mai. Ein sehr gelungenes Fest, dank der fleißigen Arbeit vieler Mitglieder und Sympathisanten.
Informiert wurde weiterhin zur bevorstehenden Landratswahl durch den Kreistag und die Verfahrensweisen. Für alle Personalfragen zu den anstehenden Wahlen wurde im Kreisverband eine Arbeitsgruppe gebildet. Alle Gliederungen unserer Partei sind gebeten, Kandidatenvorschläge zu erbringen und die dazu notwendigen Gespräche zu führen.
Der Wahlmarathon mit den am 30. November beginnenden Kreisvorstandswahlen, der Kandidatenaufstellungen für die Delegiertenversammlungen sowie Landes- und Bundesparteitagen bis hin zu den Kandidaten für die Kommunal- und Landtagswahlen 2014 wird unsere ganze Kraft in Anspruch nehmen.

Anschließend informierte Hans-Jürgen Akuloff über die Arbeit der Kreistagsfraktion. Der Kreishaushalt wurde von der Verwaltung zurückgezogen, da sich im Kreistag keine Mehrheit für den Beschluss abzeichnete. Es wird jetzt nach einer vorläufigen Haushaltsführung gearbeitet. Alles soll der neue Landrat/Landrätin richten. Auch ruht die einst zwischen SPD, LINKEN, FDP, Bauernverband und Grünen beschlossene Kooperationsvereinbarung. Die Meinungsverschiedenheiten besonders innerhalb der SPD-Fraktion sind nach dem guten Wahlergebnis von Kornelia Wehlan besonders gewachsen.
Die Verantwortung für die durch SPD und CDU eigentlich verursachte Finanzmisere im Landkreis wird jetzt anderen in die Schuhe geschoben, besonders der amtierenden Landrätin, Kirsten Gurske.

Die anschließende Diskussion bestätigte die geäußerten Standpunkte und Meinungen. Die bevorstehenden Wahlen müssen wir dazu nutzen, insbesondere das eigenständige und soziale Bild der LINKEN und ihrer KandidatInnen dem Wähler zu vermitteln. Errungenes und bestätigtes Vertrauen sind weiter zu festigen und auszubauen.
Die heiße Wahlkampfphase wird mit dem 24. August eingeleitet. Ein Höhepunkt ist der Besuch von Finanzminister Helmuth Markov am 4. September in unserem Landkreis.

In der internen Parteiarbeit spielt besonders die Seniorenarbeit eine bedeutende Rolle. Über stattgefundene und geplante Vorhaben berichteten Annelore Müller und Marianne Richter. Unterstützung erhalten sie zukünftig von Erika Kirschner, die ihre Bereitschaft zur Mitarbeit erklärt hat. Nächste Vorhaben sind der Grillnachmittag am 15. August und ein Gespräch mit Apotheker Engel zum Medikamentengebrauch im Alter am 23. Oktober. Geplant ist in 2014 ein Besuch im Bauernmuseum Blankensee oder im Wildpark Johannesmühle.

Alle Mitglieder des Stadtverbandes sind schon jetzt herzlich eingeladen zur Gesamtmitgliederversammlung am 30. November 2013 im Kreishaus in Luckenwalde zur Wahl des neuen Kreisvorstandes.

Text und Fotos: Manfred Thier, Mitglied des Stadtvorstandes

8. Mai 2013

Der 8. Mai - Tag der Befreiung

"Der 8. Mai 1945 war - das müssen endlich alle begreifen - ein Tag der Befreiung, egal wie es damals aussah. Es konnte nur ein Tag der Befreiung sein. Die Gründung eines neuen Staates wäre nicht erforderlich gewesen, wenn die deutsche Gesellschaft, wenn das deutsche Volk das Naziregime verhindert hätte. Aber dieses Regime hat von 1933 bis 1945 existiert. Nicht nur seine Methoden waren in einer bis dahin nie gekannten Art und Weise verbrecherisch. Vielmehr hatte dieses Regime ausschließlich verbrecherische Ziele, keine anderen."

Dr. Gregor Gysi

Auch in diesem Jahr gedachten im Kreisverband der LINKEN Teltow-Fläming die Genossinnen und Genossen, wie auf den Fotos beispielsweise in Luckenwalde, mit Kranzniederlegungen und Schweigen diesem Datum.

Fotos: Gabi Pluciniczak

Mahnmal am Luckenwalder Stadtpark




Gedenkstein am sowjetischen Ehrenhain auf dem Waldfriedhof
Ehrenmal auf dem Friedhof des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers Stalag IIIa
1. Mai 2013

1. Mai - Das 23. Familienfest der LINKEN Teltow-Fläming

Der Luckenwalder Boulevard war dank der LINKEN auch in diesem Jahr wieder Anziehungspunkt schlechthin.

"Geradezu Volksfeststimmung herrschte beim 23. Familienfest des Kreisverbandes der LINKEN auf dem Luckenwalder Boulevard" - so die MAZ-Regionalseite "Luckenwalder Rundschau" in ihrer Berichterstattung.

Mit auf dem Festplatz waren die amtierende Landrätin, Kirsten Gurske, die Bundestagsabgeordnete Diana Golze, Spitzenkandidatin der LINKEN zur Bundestagswahl 2013, unser hiesiger Bundestagsdirektkandidat, Steffen Kühne, Heinz Vietze, Kreistags- und Stadtparlamentarier, Gewerkschaften, das DRK, die Volkssolidarität, der Minibuchstand und unser Bücherantiquariat, die beliebte Tombola und der Kuchenbasar sowie das Verpflegungsteam der "Gaststätte Eckbusch".
Gute Arbeit, sichere Renten und ein soziales Europa waren heiß diskutierte Themen.

Allen ein herzliches Dankeschön für die große Unterstützung!

Fotos: Felix Thier

Aufbauarbeiten
Es wird langsam ...
Kuchenstand - mit Selbstgebackenem!
Preisauswahl unserer diesjährigen Tombola
Punkt 14 Uhr: Kornelia Wehlan eröffnet traditionsgemäß das Fest.



Unsere Info-Ecke
Sitzplätze waren Mangelware.
Gedränge auch am Bücherstand
Gern gesehener Gast in all den Jahren: Heinz Vietze (links) mit Jürgen Akuloff
Auch in diesem Jahr wieder vor Ort: Luckenwaldes Bürgermeisterin, Elisabeth Herzog-von der Heide.

Zünftige Blasmusik, dieses Jahr aus Beelitz
Abgeordnete standen Rede und Antwort.
Kornelia Wehlan im Bürgergespräch
Auch bei uns zu Gast: Kirsten Gurske, amtierende Landrätin von Teltow-Fläming.
Diana Golze, Bundestagsabgeordnete und Brandenburger Spitzenkandidatin zur diesjährigen Bundestagswahl, im Interview.
Showprogramm vom Karnevalsverein

Es schmeckte!
Diana Golze berichtet über ihre Arbeit im Bundestag.


In diesem Jahr auch kurz zu Gast: Sven Petke.
Ein Hauptpreis der Tombola ging in diesem Jahr an eine Einrichtung für betreutes Wohnen in Luckenwalde.
Auch Diana Golze hatte Losglück.
Kandidat für den hiesigen Bundestagsdirektwahlkreis: Steffen Kühne (links)
Ein weiterer Programmhöhepunkt: Die "Dennewitzer Flämingtrachten".

Gehörte natürlich dazu: der Tanz "Annemarie"!

Kornelia Wehlan im Kreise der Flämingtrachten
Ebenso dabei: die "Pflastertreter" aus Nuthe-Urstromtal
13. Januar 2013

Im Gedenken an Rosa und Karl

Mitglieder des Kreisverbandes bei der Ehrung in Berlin Friedrichsfelde

 „Die Toten mahnen uns“, so die Inschrift auf dem Gedenkstein in der Gedenkstätte der Sozialisten in Berlin Friedrichsfelde.

Für zehntausende Berliner und ihre Gäste Anlass, auch in diesem Jahr am zweiten Sonntag im Januar traditionsgemäß den ermordeten Arbeiterführern Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht zu gedenken. Auch wir, ca. 20 Mitglieder und Sympathisanten der LINKEN aus dem Landkreis Teltow-Fläming, sind schon über viele Jahre mit dabei. Unsere roten Nelken fanden auch dieses Mal ihren Platz am zentralen Gedenkstein und an den Gedenktafeln von Wilhelm Liebknecht oder Werner Lamberz.

Zeit fand man aber auch für ein Gespräch an den zahlreichen Informationsständen und mit „alten“ Bekannten, wie dem ehemaligen Rektor der Humboldt-Universität und Bundestagabgeordneten, Prof. Heinrich Fink. Alle Teilnehmer eint das gemeinsame Ansinnen einer gerechteren Gesellschaft in Frieden.

Manfred Thier für die Teilnehmer aus Teltow-Fläming


Politischer Jahresauftakt

Im Anschluss zur Ehrung hatte die Partei gemeinsam mit der Bundestagsfraktion zum politischen Jahresauftakt in die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz geladen. Ziel war natürlich die Einläutung auf das für die LINKE so wichtige Wahljahr 2013 mit der Bundestagswahl im Herbst. Die beiden Parteivorsitzenden, Katja Kipping und Bernd Riexinger, stimmten die mehr als 1.000 anwesenden Genossinnen und Genossen genauso auf den Wahlkampf ein wie Gregor Gysi mit seinem Talkgast, dem Regisseur Dieter Wedel, oder Oskar Lafontaine in seiner sehr kämpferischen Rede. Von Alexis Tsipras, dem Vorsitzenden unserer griechischen Schwesterpartei Synaspismos (SYN) und des linken Parteienbündnisses SYRIZA, wurden eindringlich die dramatischen Auswirkungen der momentanen Europolitik in Griechenland geschildert und mutig zum Kampf und Widerstand aufgerufen.
Musikalisch abgerundet wurde die mehr als zweistündige Veranstaltung von namhaften Künstlern und Bands, so beispielsweise Geier STURZFLUG oder der Ostrockband Karussell mit ihrem Hit "Als ich fortging".

 Fotos: Felix Thier

die Gedenkstätte der Sozialisten
großer Andrang
ein Meer aus roten Nelken
der zentrale Gedenkstein
Teilnehmer aus unserem Kreisverband
Gregor Gysi im Gespräch mit Dieter Wedel
Oskar Lafontaine
Alexis Tsipras aus Griechenland
Geier STURZFLUG
Karussell